Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Gesundheit Medizin Pharmazie – für Ärzte, Apotheker, Sanitätspersonal, Gesundheits-Interessierte

older | 1 | .... | 186 | 187 | (Page 188) | 189 | 190 | .... | 239 | newer

    0 0

    Gegen nicht tumorbedingte Schmerzen werden heute oft Opioide angewandt. Dabei sollte eine multimodale, interdisziplinäre Therapiestrategie verfolgt werden. Schmerzexperten plädieren weltweit für eine rationalen Umgang mit Opioiden, auch nicht tumorbedingte Schmerzen können beim verantwortungsvollen Einsatz von Opioid-Analgetika wirkungsvoll behandelt werden. Wichtig ist eine sorgfältige Indikationsstellung und eine intensive Patientenbegleitung. Keinesfalls sollte aus übertriebener Vorsicht Patienten die Langzeittherapie mit Opioid-Analgetika vorenthalten werden. [...]

    Der Beitrag Nicht tumorbedingte Schmerzen mit Opioide behandeln erschien zuerst auf MedMix.


    0 0
  • 06/28/18--03:42: Süßholzwurzel und Lakritze
  • Die Süßholzwurzel zeigt mineralkortikoide und photoprotektive Effekte, seine Wirkung gegen Durst wurde bereits in der Antike beschrieben. Die bis zu zwei Meter Höhe große Heilpflanze Süßholz bzw. besser die arzneilich wirksame Süßholzwurzel wird zur Schleimlösung und Erleichterung des Auswurfs bei Katarrhen der oberen Atemwege und zur Unterstützung der Behandlung von krampfartigen Beschwerden bei Magenschleimhautentzündungen angewendet.   Süßholzwurzel als [...]

    Der Beitrag Süßholzwurzel und Lakritze erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die vermehrte Produktion von Cortisol führt zu charakteristischen Veränderungen wie einem Vollmondgesicht und Übergewicht bis hin zu Diabetes. Nicht immer sind Übergewicht, mangelnde Bewegung sowie eine familiäre Veranlagung die Ursache für einen Diabetes mellitus Typ 2. In seltenen Fällen können auch Hormone (Botenstoffe) wie zum Beispiel das Cortisol zu einem ähnlichen Krankheitsbild mit erhöhten Blutzuckerspiegeln führen. Wenn diese seltenen [...]

    Der Beitrag Cortisol und Hormonveränderungen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Eine Verbesserung der schmerzfreien ­Gehstrecke und der körperlichen Aktivität bei PAVK-Patienten konnte durch Lipid-Management mittels Statintherapie gezeigt werden. Aufgrund des sehr hohen kardiovaskulären Risikos empfehlen Experten für das Lipid-Management bei PAVK-Patienten unabhängig vom Vorliegen weiterer kardiovaskulärer Risikofaktoren eine lipidsenkende Therapie, in erster Linie mit Statinen, vor. Für das konsequente Lipid-Management des Hochrisikokollektivs der PAVK-Patienten sprechen zahlreiche Daten von Statintherapie-Studien. Dabei [...]

    Der Beitrag Lipid-Management bei PAVK-Patienten erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    CGRP-Blocker – neue Substanzen zur Migräneprophylaxe: diese monoklonalen Antikörper gegen den Botenstoff CGRP sollen zukünftig Migräneanfälle reduzieren können. Etwa jeder Zehnte leidet in unseren Breiten unter Migräne. Zur Vorbeugung der Migräneanfälle stehen Patienten bisher Arzneimittel zur Verfügung, die sie meist täglich einnehmen müssen und die teilweise mit unangenehmen Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Gewichtszunahme einhergehen. Bei der Suche [...]

    Der Beitrag Monoklonale Antikörper sollen Migräneanfälle verhindern erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Stechenden Schmerzen beim Auftreten ohne sichtbare Veränderung am Fuß weisen auf eine Plantarfasziitis – einer Gewebeveränderung in der Sehnenplatte der Fußsohle – hin. Von einer sogenannten Plantarfasziitis spricht man, wenn eine Entzündung der Plantarfaszie vorliegt. Als Plantarfaszie bezeichnet man die Sehnenplatte, die unter dem Fuß von der Ferse zum vorderen Fußballen zieht, die Längswölbung des Fußes erhält und ein Absinken des [...]

    Der Beitrag Volkskrankheit Plantarfasziitis erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Eine Nahrungsmittelallergie wird durch pflanzliche oder tierische Proteine ausgelöst. Sie ist (mit wenigen Ausnahmen) den Soforttyp- (=Typ I) Allergien zuzuordnen. Bei jedem Kontakt zwischen Mastzelle, IgE und dem Allergen werden aus Mastzellen Entzündungsmediatoren (Histamin, Leukotriene, chemotaktische Faktoren) freigesetzt, die nun – entsprechend der Lokalisation – zu den typischen entzündlichen Symptomen der Allergie führen. Bei Nahrungsmittelallergene lösen Irritationen an der [...]

    Der Beitrag Nahrungsmittelallergie unter der Lupe erschien zuerst auf MedMix.


    0 0
  • 06/30/18--01:53: Flutrimazol bei Hautmykosen
  • Die häufigste zur Therapie von Haut­mykosen eingesetzte Substanzgruppe sind die Azole mit Clotrimazol, Ketokonazol, Bifonazol und das jüngste Flutrimazol. Flutrimazol ergänzt seit einigen Jahren mit seinen Darreichungsformen wie Creme- sowie Shampoo-Gel die therapeutische Palette bei der Behandlung von Hautmykosen. Dieses Breitspektrum-Antimykotikum weist einen Fluor­effekt durch zwei fluorsubstituierte aromatische Ringe in seiner Struktur auf. Fluorierte Aromate verstärken die anti­mykotische Wirkung, [...]

    Der Beitrag Flutrimazol bei Hautmykosen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die Prävalenz männlicher Sexualstörungen ist bekannterweise hoch. Dies trifft vor allem auf Erektionsstörungen aber auch Libido- und Orgasmusstörungen zu. Seit bald 20 Jahren sind PDE-5-Hemmer als hochwirksame Substanzen zur Behandlung von Erektionsstörungen – Erektile Dysfunktion – jedem Mediziner geläufig. Trotzdem bekommen viele Männer mit Erektionsstörungen diese Wirkstoffe immer noch nicht verordnet, da Ängste von Seiten des Patienten bzw. des Arztes bestehen, [...]

    Der Beitrag Erektionsstörungen beim Mann unterbehandelt erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Tückischerweise ist die Alkohol-Wirkung beträchtlich stärker, wenn man Alkohol an Bord eines Flugzeuges in großen Höhen konsumiert. Im Flugzeug wir man leichter ­betrunken, die Alkohol-Wirkung ist dort wesentlich stärker. Seit Jahren warnen Experten deswegen vor der besonders tückischen Alkohol-Wirkung, wenn Alkohol in großen Flughöhen genossen beziehungsweise konsumiert wird.   Doppelt so starke Alkohol-Wirkung An Bord ist die [...]

    Der Beitrag Alkohol-Wirkung im Flugzeug stärker erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Eine aktuelle schwedische Studie zeigt, wie gesund Bier trinken ist: Frauen, die moderat Bier konsumieren, haben ein niedrigeres Risiko für einen Herzinfarkt. Immer wieder unterstellten in den letzten Jahren unzählige Studienergebnisse, dass Bier trinken gesund ist. Das Bier enthält mehr als 1.000 Inhaltsstoffe wie Mineralien und Spurenelemente, die gut für die Nerven und für die Muskelkraft sind. Das enthaltene Eisen und [...]

    Der Beitrag Bier trinken ist für Frauen gesund erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die meisten Menschen überschätzen in Wettbewerben ihre Selbstkontrolle, durch das Wettbewerbsfieber überschreiten sie sich zuvor gesetzte Grenzen. Im Wettbewerbsfieber verlieren viele Menschen ihre Selbstkontrolle und zahlen einen zu hohen Preis, selbst wenn sie sich zuvor Grenzen setzten. Eine Psychologische Studie untersucht Verhalten in Wettbewerben und Auktionen – durchgeführt von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und [...]

    Der Beitrag Selbstkontrolle in Wettbewerben oft überschätzt erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Methamphetamin kann leicht überdosiert werden – mit körperlichen Auswirkungen sowie Angstzuständen, Psychosen, Paranoia und Halluzinationen. Methamphetamin ist in den letzten Jahren vor allem in seiner kristallinen Form als Crystal Meth in aller Munde. Die als Horrordroge verteufelte Substanz erzeugt medial viel Aufmerksamkeit, die Öffentlichkeit sowie Eltern und Angehörige betroffener Konsumenten gehen davon aus, dass Süchtige für immer verloren sind. [...]

    Der Beitrag Methamphetamin – Überdosierung und Komplikationen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Psilocybin – die psychaktive Substanz in Magic Mushrooms – wirkt sehr rasch gegen Angst und Depression bei Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium. Der Einsatz des zur Gruppe der Trypatamine gehörenden Wirkstoffs Psilocybin bringt bei Patienten mit Krebs im fortgeschrittenen Stadium eine sofortige Reduktion von Angst und Depression ein einem Zeitraum von bis zu acht Monaten mit einer einzigen hohen Dosis. Die [...]

    Der Beitrag Psilocybin stark wirksam gegen Angst und Depression erschien zuerst auf MedMix.


    0 0
  • 07/01/18--07:04: Mukoviszidose
  • Eine Heidelberger Studie bestätigt, dass die Frühdiagnose und die Therapiekontrolle bei Mukoviszidose nicht-invasiv und ohne Röntgenstrahlen möglich ist. Bei Kindern mit Mukoviszidose zeigt die Messung der Lungenbelüftung (Lung Clearance Index / LCI)  frühe Lungenveränderungen nahezu ebenso genau und zuverlässig an wie die Magnetresonanztomographie (MRT), wie unlängst eine Studie am Mukoviszidose-Zentrum des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin [...]

    Der Beitrag Mukoviszidose erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Penicillin – das erste Antibiotikum – ist nach wie vor eine wichtige Substanz, die bei vielen Indikationen noch immer Therapie der Wahl ist. Eher durch Zufall wurde am 3. September 1928 von dem in Schottland geborenen Bakteriologen Alexander Fleming Penicillin entdeckt. Eine durch den Pilzstamm Penicillium notatum verunreinigte Petrischale zeigte eine Besonderheit: Das Wachstum der Bakterien rund [...]

    Der Beitrag Siegeszug von Penicillin – dem ersten Antibiotikum erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Schulkinder die trotz normaler Intelligenz in Mathematik völlig versagen, können an einer Rechenschwäche – der sogenannten Dyskalkulie – leiden. Kinder mit Dyskalkulie bzw. Rechenschwäche sind oft nicht unintelligent oder unwillig, sondern verstehen Mathematik einfach sehr schwer. Einerseits können die betroffenen Kinder zwar oft abstrakt gut denken, andereseits erkennen sie Zahlen nicht in ihren mengenmäßigen Zusammenhängen. Um ihrer Dyskalkulie entgegenzuwirken, entwickeln sie gerne eine eigene mathematische Logik, die [...]

    Der Beitrag Rechenschwäche – Dyskalkulie: Mathematik nicht verstehen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die im letzten Jahr aktualisierten 10 Regeln der DGE für eine vollwertige Ernährung stehen nun mit ausführlichen Tipps und Informationen online. Eine neue ausführliche Version der 10 DGE-Regeln für eine vollwertige Ernährung enthält Hintergrundinformationen zu den empfohlenen Lebensmittelmengen und wie sie erreicht werden können. Auch präventive Aspekte stellt sie dar und ergänzt sie um Tipps zur Nachhaltigkeit und weiterführende Links. Unverändert ist [...]

    Der Beitrag 10 Regeln für eine vollwertige Ernährung erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Es gibt wissenschaftlich eindeutige Ernährungsrichtlinien für eine Gesunde Ernährung. Ihre Befolgung würde das größte Gesundheitsproblem Europas lösen. Die neuesten EFSA-Ernährungsrichtlinien (European Food Saftey Authority) definieren gesunde Ernährung und unterstellen, dass die größten gesundheitlichen Probleme Europas gelöst werden könnten, wenn diese befolgt würden. Gesunde Ernährung hat große ökonomische Bedeutung, die Politik sollte neue Rahmenbedingungen für das Management und die Prävention [...]

    Der Beitrag Gesunde Ernährung – EFSA-Ernährungsrichtlinien erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Das Phänomen Resistenz und Toleranz ist gut von einem zu unkritischen Einsatz von Antibiotika bekannt und sollte nicht analog mit Antiseptika erneut geschehen. Europäische Daten konnten kürzlich zeigen, dass die Krankheitslast der sechs relevantesten Krankenhausinfektionen nahezu doppelt so hoch ist wie die der 32 relevantesten übertragbaren Krankheiten. In Zahlen heißt dies 2,6 Mio. nosokomiale Infektionen im Jahr mit [...]

    Der Beitrag Antiseptika – Infektionen vermeiden erschien zuerst auf MedMix.


older | 1 | .... | 186 | 187 | (Page 188) | 189 | 190 | .... | 239 | newer