Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Gesundheit Medizin Pharmazie – für Ärzte, Apotheker, Sanitätspersonal, Gesundheits-Interessierte

older | 1 | .... | 201 | 202 | (Page 203) | 204 | 205 | .... | 239 | newer

    0 0

    Weichgewebstumoren und Knochentumoren sind seltene Tumoren, deren Diagnostik komplex ist. Häufig ist es schwierig, zwischen gutartig und bösartig Tumoren zu unterscheiden. Orthopädische Tumoren wie Weichgewebstumoren und Knochentumoren kommen selten vor, wobei es sich in vielen Fällen dabei um Metastasen eines sogenannten Primärtumors handelt. Behandlende Ärzte sind meist mit komplexen diagnostischen und therapeutischen Problemstellungen einher.   Weichgewebstumoren und Knochentumoren im Blickpunkt [...]

    Der Beitrag Orthopädische Tumoren – Weichgewebstumoren und Knochentumoren erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Nahezu acht von zehn Frauen im gebärfähigen Alter leiden Monat für Monat an den ­vielfältigen Beschwerden der Dysmenorrhoe. Schmerzen, Gereiztheit, Appetitlosigkeit und Heißhungerattacken: 70–80% aller Frauen im gebärfähigen Alter leiden jeden Monat an den ­Beschwerden der Dysmenorrhoe. Die vor oder während der Menstruation auftretende Dysmenorrhoe kann vielfältige Symptome aufweisen: Nicht nur Unterbauch- oder Kreuzschmerzen, auch gastro­intestinale Beeinträchtigung, Kopfschmerz und [...]

    Der Beitrag Dysmenorrhoe zeigt vielfältige Symptome erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Zur Behandlung der Gynäkomastie nach Anabolika-Missbrauch sollte in einer Operation das überschüssige Drüsen- und Fettgewebe entfernt werden. Leistungssteigernde Substanzen wie Anabolika und Wachstumshormone im Kraftsport sowie hoch dosierte Schmerzmittel vor einem Marathon sind im Breitensport heutzutage gang und gäbe. Problematisch sind dadurch allen voran urologische Folgeerkrankungen: vor allem Kraftsportler riskieren durch die Einnahme anaboler Wirkstoffe Impotenz, Unfruchtbarkeit, Brustwachstum und Nierenschäden. Die [...]

    Der Beitrag Gynäkomastie nach Anabolika-Missbrauch erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Als Knochenstoffwechsel werden jene biologische Prozesse bezeichnet, die am Umbau – Auf- und Abbau – der Knochensubstanz beteiligt sind. Substanzaufbauende Osteoblasten und substanzabbauende Osteoklasten passen die Knochen andauernd an funktionelle Bedürfnisse an und bauen sie jeweils dementsprechend um. Man unterscheidet hier zwischen Knochenaufbau, der sogenannten Osteogenese, und Knochenabbau, der Osteolyse. Die häufigste Knochenstoffwechsel-Störung ist die Osteoporose, umgangssprachlich Knochenschwund, bei der die Knochenmasse schneller abnimmt, als das normal der [...]

    Der Beitrag Knochenstoffwechsel – Auf- und Abbau der Knochensubstanz erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die Anwendung von Rosskastanie gegen Venenleiden gilt als Adjuvanz zur konservativen Therapie, zur Gewichtsreduktion, Bewegung und Er­näh­rungs­um­stel­lung. Zwei Bäume haben einen ähnlichen Namen, obwohl sie aus verschiedenen Pflanzenfamilien stammen: Die Edelkastanie und die Rosskastanie. Das rührt daher, dass die Früchte bzw. Samen eine entfernte Ähnlichkeit besitzen. Dem Auszug aus den Blättern der Edelkastanie wird traditionell, wahrscheinlich verursacht [...]

    Der Beitrag Rosskastanie gegen Venenleiden erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Schlaflosigkeit erhöht das Risiko für Depressionen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Methoden der Verhaltenstherapie konnten ihre Wirksamkeit vielfach unter Beweis stellen. In der Behandlung von Schlaflosigkeit – medizinisch Insomnie, mit Ein- und Durchschlafstörungen sowie vorzeitigem Erwachen – hat die Verhaltenstherapie eine große Bedeutung. Zu den verhaltenstherapeutischen Methoden bei der Therapie von Schlaflosigkeit werden einerseits Techniken eingesetzt, die auf eine Strukturierung des Schlaf-Wach-Rhythmus abzielen, und andererseits kognitive Techniken [...]

    Der Beitrag Verhaltenstherapie gegen Schlaflosigkeit erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Entzündlich-rheumatische Erkrankungen mit Komplementärmedizin zusätzlich zu behandeln, kann eine sinnvolle Ergänzung in der Behandlung sein. Millionen Menschen leiden in unseren Breiten an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie der rheumatoiden Arthritis (RA). Die Betroffene haben meist starke Schmerzen und leiden auch an schweren körperlichen Funktionseinschränkungen. Es kommt zu einem schlechten allgemeinen Gesundheitszustand und zu einer sehr beeinträchtigten Lebensqualität. Neben medikamentöser Therapien fragen diese Patienten immer häufiger nach Verfahren [...]

    Der Beitrag Komplementärmedizin bei Rheuma zusätzlich einsetzen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Männer und Gesundheitsbewusstsein – ein zwiespältiges Verhältnis. Ist Gesundheitsbewusstsein eine große Schwäche des starken Geschlechts? In den deutschsprachigen Ländern liegt die Lebenserwartung von Männern bei der Geburt im Schnitt bei etwa 76 Jahren. Dies ist mehr als 5 Jahre weniger als bei jener der Frauen, wobei sich der Unterschied länger­fristig verringern dürfte. Der Gesundheitszustand von Männern hängt grundsätzlich stark von ihrem Lebensstil [...]

    Der Beitrag Männer und Gesundheitsbewusstsein erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Vitamine und Mineralien in Nahrungsergänzungsmitteln senken laut einer neuen Metaanalyse nicht das Herz-Kreislauf-Risiko beziehungsweise die Sterblichkeit. Verschiedene Vitamine und Mineralien senken das Risiko nicht, an einem Schlaganfall oder an einer Herzkrankheit zu sterben. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Metaanalyse mit mehr als zwei Millionen Studienteilnehmern. Dazu haben US-Wissenschaftler um den Kardiologen Dr. Joonseok Kim, Juniorprofessor an der University of [...]

    Der Beitrag Vitamine, Mineralstoffe: Kein Einfluss auf Herz-Kreislauf-Risiko und Sterblichkeit erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Ein innovatives miRNAs-Verfahren soll den Krankheitsverlauf von HPV-negativen Kopf-Hals-Tumoren nach der Strahlenchemotherapie vorhersagen können. Bereits 2016 wurde eine miRNA-Signatur gefunden, die den Krankheitsverlauf bei Hirntumoren leichter abschätzbar macht. miRNAs oder microRNAs sind eine Klasse von Molekülen, die aus kurzen Abfolgen von RNA-Bausteinen bestehen. Anders als bei der Proteinsynthese wird die RNA aber hier nicht für den Aufbau von [...]

    Der Beitrag miRNAs bei HPV-negativer Kopf-Hals-Tumoren erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Inulin ist ein Speicherkohlenhydrat, das in verschiedenen Pflanzen vorkommt. Der wichtige Ballaststoff ist auch als kalorienreduzierter Fettersatz geeignet. Inulin ist ein praktisch unverdauliches Speicherkohlenhydrat, das in zahlreichen Pflanzen als Reservestoff einlagert ist. Zu diesen zählen beispielsweise Löwenzahn (Löwenzahnwurzeln). Topinambur, Chicorée, Artischocke und Schwarzwurzeln. Das auch in verschiedenen Lebensmitteln vorhandenes Molekül hat wegen seiner besonderen Struktur im Mund schmelzende und cremige Eigenschaften. Inulin ist ein wichtiger Ballaststoff, der sich auch [...]

    Der Beitrag Inulin als kalorienreduzierter Fettersatz erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Stress und UV-Licht sind eine gefährliche Kombination. Tumoren wachsen unter Dauerstress stehenden Mäusen doppelt so schnell – das könnte auch für den Menschen relevant sein könnte. Dauerstress bzw. andauernde psychische Belastungen wie die langjährige Pflege eines Angehörigen, ungelöste Konflikte oder chronischer Stress können das Krebsrisiko erhöhen. Schon vor einigen Jahren gab es dazu interessante tierexperimentelle Untersuchungen im Zusammenhang mit [...]

    Der Beitrag Dauerstress erhöht Hautkrebsrisiko erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Kortison wirkt über den Glucocorticoid-Rezeptor. Für seine entzündungshemmende Wirkung bedarf es der Aktivierung von pro-entzündlichen Signalwegen. Kommt es – wie bei einer Schocklunge – oder einer anderen Form der Akuten Lungenverletzung (ALI) zu massiven Entzündungsreaktionen im Lungengewebe, helfen Kortison-Präparate dabei, die entzündlichen Prozesse zu unterdrücken. Biologen der Universität Ulm haben unlängst herausgefunden, über welche molekulargenetischen Mechanismen Glucocorticoide wie [...]

    Der Beitrag Entzündungshemmende Wirkung durch Kortison über den Glucocorticoid-Rezeptor erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Der aus Beifuß gewonnene sekundäre Pflanzenstoff Artemisinin könnte nicht nur in der Malaria- sondern auch in der Krebs-Behandlung wirksam sein. Einjähriger Beifuß – Jahrtausende alte Heilpflanze. Der Einjährige Beifuß – Artemisia annua L., eine einjährige Pflanze aus der Gattung der Korbblütler – wird seit mehr als zweitausend Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt (bei Infektionen, Verdauungsstörungen und als Fiebermittel). Die Heilpflanze wird in [...]

    Der Beitrag Einjähriger Beifuß gegen Malaria und Krebs erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    In nur drei Stunden könnte das von vielen begehrte, alltägliche Lebensmittel Knoblauch eine Erkältung, einen grippalen Infekt, in den Griff bekommen. Es ist wieder (bald) Schnupfen- und Grippezeit. Die Hochsaison für das Schniefen und Husten steht bevor. Im Internet kursieren jede Menge Haus- und Volks-Heilmittel für verschiedene Beschwerden – so auch das Kauen oder Zerquetschen von rohem Knoblauch gegen Erkältung [...]

    Der Beitrag Knoblauch gegen Erkältung einsetzen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0
  • 09/04/18--22:33: Retardiertes Oxycodon
  • Retardiertes Oxycodon – mit der doppelten analgetischen Potenz von Morphin – erweiterte die Möglichkeiten einer Schmerztherapie in der dritten WHO-Stufe. Bei chronischen Schmerzen ist eine anspruchsvolle medikamentöse Therapie gefordert – häufig eingebaut in ein multimodales Therapiekonzept – auch Retardiertes Oxycodon ist in diesem Zusammenhang bestens etabliert. Beispielsweise ist in diesem Zusammenhang auch der Einsatz von Antidepressiva und Antiparkinsonmittel als Schmerzmittel [...]

    Der Beitrag Retardiertes Oxycodon erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Chronische Obstipation kommt bei 5 bis 15 Prozent der Bevölkerung vor, mit zunehmenden Alter tritt chronische Obstipation öfter auf, Frauen sind viel häufiger betroffen. Eine chronische Obstipation liegt vor, wenn der Stuhl über mehr als drei Monate regelmäßig vier Tage lang ausbleibt, starkes Pressen erforderlich ist und ein Gefühl der unvollständigen Darmentleerung bestehen bleibt. Viele Jahre lang war die autonome Steuerung der Darmfunktionen von geringem ­Interesse, denn [...]

    Der Beitrag Chronische Obstipation im Fokus erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Metabolisches Syndrom ist ein Hochrisikofaktor, dem zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Diagnosestellung mit fünf Risikofaktoren und Grenzwerten ist komplex. Etwa 25% der Bevölkerung haben es, ca. 40% der Patienten in Kliniken und Praxen leiden darunter – aber in weniger als 1% der Fälle wird die ­Diagnose ­Metabolisches Syndrom gestellt. Dabei ist speziell die Gefahr von Typ-II-Diabetes sehr groß. Der Begriff [...]

    Der Beitrag Metabolisches Syndrom und Diäten erschien zuerst auf MedMix.


    0 0
  • 09/04/18--23:02: Knochenmetastasen
  • Knochenmetastasen entstehen, wenn Krebszellen vom ursprünglichen Tumor durch das Blut zu den Knochen gelangen und dort Metastasen verursachen. Knochenmetastasen treten auf, wenn Krebszellen vom ursprünglichen Tumor durch das Blut zu den Knochen gelangen und dort weitere Tumore bilden. Die Folgen sind Schmerzen, Brüche und andere klinische Veränderungen. Mehr als zwei Drittel der Patienten mit solchen Metastasen haben [...]

    Der Beitrag Knochenmetastasen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Bei Fieber unbekannter Ursache muss die Diagnostik unabhängig vom Alter des Patienten erfolgen und die therapierbaren Ursachen abgeklärt werden. Fieber unbekannter Ursache ist ein definiertes Krankheitsbild, das vorliegt, wenn ein Patient über mindestens drei Wochen bei mehreren Gelegenheiten dokumentiertes Fieber zeigt und trotz einer 3–5 Tage dauernden, engagierten Durchuntersuchung im Krankenhaus keine Ursache gefunden werden [...]

    Der Beitrag Management von Fieber unbekannter Ursache erschien zuerst auf MedMix.


older | 1 | .... | 201 | 202 | (Page 203) | 204 | 205 | .... | 239 | newer