Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Gesundheit Medizin Pharmazie – für Ärzte, Apotheker, Sanitätspersonal, Gesundheits-Interessierte

older | 1 | .... | 233 | 234 | (Page 235) | 236 | 237 | .... | 239 | newer

    0 0

    Die meisten Rheuma-Patienten leiden auch an klassischen Risikofaktoren für Herzinfarkt wie schlechte Blutfettwerte und Bluthochdruck. Wie bei viele anderen chronischen Patienten sind auch Rheuma-Patienten nicht nur von ihrer ursprünglichen Krankheit betroffen, sondern haben auch ein erhöhtes Risiko für Begleiterkrankungen oder leiden bereits unter diesen. Insbesondere Herzkrankheiten treten bei Rheuma-Patienten gleichzeitig auf.   Rheuma-Patienten haben höheres Herzinfarktrisiko Unlängst untersuchten nun kanadische Wissenschaftler der Universität [...]

    Der Beitrag Rheuma-Patienten haben höheres Herzinfarktrisiko erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Winterdepressionen bei Kindern werden häufig übersehen, symptomatisch sind eine depressive oder gereizte Stimmung sowie Konzentrationsmängel. Sowohl Eltern als auch Ärzte übersehen laut Expertenmeinung häufig sogenannten Winterdepressionen bei Kindern. Dabei werden Verstimmungen oft als Reaktion auf bestimmter Ereignisse gewertet. Das können beispielsweise ein Lehrer- oder auch Freundeswechsel sein. Die typischen Symptome einer Depression werden so falsch bewertet oder nicht erkannt. Mädchen und [...]

    Der Beitrag Winterdepressionen bei Kindern erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Wenn Menschen Musik, Klänge oder Geräusche wahrnehmen, so kann man emotionale Reaktionen darauf von der Pupillengröße der Augen ablesen. Tatsächlich fanden Forscher der Universitäten Wien und Innsbruck unlängst heraus, dass emotionale Reaktionen von der Pupillengröße der Augen ablesbar sind. Ähnliches geschieht beim persönlichen Bezug zur Musik, auch dies hängt mit Veränderungen der Pupillengröße zusammen. Eine dementsprechende [...]

    Der Beitrag Emotionale Reaktionen auf Musik von der Pupillengröße ablesen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Der Rheuma-Wirkstoff Tofacitinib kann erfolgreich Patienten mit entstellender Sarkoidose, einer mehrere Organe betreffenden, chronischen Krankheit, helfen. Ein Forscherteam der Yale Universität konnten jetzt erfolgreich einen Sarkoidose-Patienten mit dem Jak-Inhibitor Tofacitinib behandeln. Der Wirkstoff, der für rheumatoide Arthritis zugelassen ist, wirkte bei schwerer, entstellender Sarkoidose – einer chronischen Lungenekrankheit, die auch mehrere Organe betreffen kann. Die erfolgreiche Behandlung bei zwei [...]

    Der Beitrag Sarkoidose mit dem Jak-Inhibitor Tofacitinib behandeln erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Der LGBT-Community zugehörige Jugendliche sind in der Regel viel häufiger gestresst und deprimiert beziehungsweise depressiv als die restliche Bevölkerung. LGBT sowie auch GLBT und LSBTTIQ sind aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzungen für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender. Also für Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie Transgender. Jüngste Untersuchungen haben für LGBT-Jugendliche – im Gegensatz zu heterosexuellen Jugendlichen – eine viermal so hohe Suizid-Wahrscheinlichkeit festgestellt.   LGBT-Jugendliche [...]

    Der Beitrag Depressionen bei LGBT Jugendlichen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die Behandlung einer Chemotherapie-induzierte Übelkeit richtet sich nach dem verwendeten Zytostatikums sowie der individuellen Empfindlichkeit des Patienten. Eine Chemotherapie-induzierte Übelkeit wird über die Area postrema am Boden des 4. Ventrikels ausgelöst. Man spricht auch von der Chemorezeptor Trigger Zone. Von dort werden Signale zum kortikalen Brechzentrum geleitet. Ebenfalls eine Rolle bei Chemotherapie-induziertem Erbrechen spielt die [...]

    Der Beitrag Chemotherapie-induzierte Übelkeit mit Antiemetika behandeln erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Das Reizdarmsyndrom zählt zu den funktionellen gastrointestinalen Störungen, welche die häufigsten Erkrankungen in den ärztlichen Ordinationen darstellen. Das Reizdarmsyndrom (RDS) zählt zu den funktionellen gastrointestinalen ­Störungen, welche mit über 40% die häufigsten Erkrankungen in den ärztlichen ­Ordinationen darstellen. Diese sind durch Symptome definiert, die nicht als Folge von strukturellen organischen Veränderungen verstanden werden können. Psychotherapeutische [...]

    Der Beitrag Reizdarmsyndrom – integrierte psychosomatische Diagnostik und Therapie erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Wenn wir Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den Griff bekommen könnten, hätten sowohl Frauen als auch Männer einen deutlichen Zugewinn an Lebenserwartung. Wie statistische Daten zeigen, bleiben Herz-Kreislauf-Erkrankungen in unseren Breiten die häufigste Todesursache. Hier weisen Experten darauf hin, dass diese allerdings zu mehr als 80 Prozent auf vermeidbare Risikofaktoren zurückgehen. Beispielsweise gehören dazu hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck, [...]

    Der Beitrag Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit gesundem Lebenstil vermeiden erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die exotische Frucht Noni und der Nonisaft sollen verschiedene positive Effekte auf die Gesundheit bewirken. Klare wissenschaftliche Beweise dazu fehlen aber. Der indische, ursprünglich aus Polynesien stammende Maulbeerstrauch – Morinda citrifolia aus der Pflanzenfamilie der Rötegewächse der Rubiaceae – bringt die Noni-Frucht hervor. Die Noni-Frucht verzehrten die Einheimischen während größerer Hungersnöte als Nahrung. Außerdem nutzen sie [...]

    Der Beitrag Noni-Fruchtextrakt aus dem indischen Maulbeerstrauch erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Tumorschmerzen sind die am häufigsten beklagten Beschwerden einer Krebserkrankung, Opioide sind nach wie vor der Eckpfeiler der medikamentösen Schmerztherapie. Wie bei keiner anderen Erkrankung hängen Tumorschmerzen unmittelbar mit dem unaufhaltsamen Fortschreiten des Krebs zusammen. Schließlich leiden 30 bis 50% der Patienten bei Diagnosestellung sowie 60 bis 90% bei fortgeschrittenem Krebs an Tumorschmerzen.   Symptomatik der Tumorschmerzen Die [...]

    Der Beitrag Tumorschmerzen – das am häufigsten beklagte Symptom bei Krebs erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die neue Substanz Ivosidenib wurde nun in den USA zur Behandlung von Patienten mit akuter myeloischer Leukämie und einer IDH1-Mutation zugelassen. Der Wirkstoff Ivosidenib ist ein oral verfügbarer Inhibitor der mutierten cytosolischen Isocitrat-Dehydrogenase 1 (IDH1). IDH1 und IDH2 sind wichtige metabolische Enzyme, die die Umwandlung von Isocitrat zu α-Ketoglutarat (αKG) katalysieren und gleichzeitig das Nicotinamidadenindinucleotidphosphat (NADP) [...]

    Der Beitrag Ivosidenib bei akuter myeloischer Leukämie mit IDH1-Mutation zugelassen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die Hyperkalzämie ist eine der häufigsten tumorinduzierten metabolischen Komplikationen, wichtigste Therapie ist die Rehydratation der Patienten. Die Hyperkalzämie ist eine Elektrolytentgeleisung, die sowohl in der niedergelassenen Arztpraxis als auch in der Notfallambulanz recht häufig vorkommt. Dabei sind die behandelnden Ärzte gefordert, diese teilweise lebensbedrohliche, metabolische Komplikation einer meist fortgeschrittenen Krebserkrankung konsequent zu behandeln. Meist ist die Symptomatik [...]

    Der Beitrag Hyperkalzämie – häufigste Elektrolytentgeleisung bei fortgeschrittenem Krebs erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Mit einem speziellen Trainingsgerät sollen Betroffene mit Schulterschmerzen die Beschwerden verbessern, beweglicher werden und mehr Muskelkraft bekommen. Aktivitäten wie Kisten schleppen, das Kind hochheben oder in der Küche arbeiten sind mit Schulterschmerzen kein Vergnügen. Sportwissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) wollen nun testen, ob ein neuentwickeltes Trainingsgerät Schulterschmerzen lindern können. Deswegen suchen sie für ein achtwöchiges [...]

    Der Beitrag Schulterschmerzen mit neuentwickeltem Trainingsgerät wegtrainieren erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Nahrungsaufnahme und Dopamin hängen zusammen. Wir essen vermutlich solange weiter, bis die zweite, durch den Magen vermittelte Dopamin-Ausschüttung erfolgt. Wir können unsere Nahrungsaufnahme nur bedingt selbst steuern. Dementsprechend haben Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung in Köln nun gezeigt, dass unser Magen-Darm-Trakt im ständigen Austausch mit dem Gehirn steht und mit Belohnungsreizen unsere Nahrungsaufnahme kontrolliert. Schließlich soll die Dopamin-Ausschüttung unser [...]

    Der Beitrag Dopamin-Ausschüttung reguliert unsere Nahrungsaufnahme erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Stetige Zunahme der Häufigkeit von Gelenk- und Wirbelsäulenproblemen: Gelenkschmerzen gehören rechtzeitig behandelt und eine Chronifizierung verhindert. Das hat vielfältige negative Auswirkungen: Denn Gelenkschmerzen beziehungsweise Schmerzen im Bewegungsapparat sind nicht nur für Betroffene eine Bürde, die zu Bewegungseinschränkungen, sozialen Isolation, finanziellen Einbußen und Arbeitslosigkeit führen können, sondern richten auch volkswirtschaftlich großen Schaden an.   Häufige Ursachen [...]

    Der Beitrag Gelenkschmerzen rasch behandeln, Chronifizierung verhindern erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die kindergerechte Fernsehwerbung zu Frühstücks-Cerealien mit hohem Zuckeranteil hängt sehr mit dem Cerealien-Verzehr bei Vorschulkindern zusammen. Im Fernsehen werden häufig Cerealien mit hohem Zuckergehalt bei Kindern beworben. Dadurch können sich schlechte Essgewohnheiten einschließlich übermäßigem Zuckerkonsum im weiteren Leben entwickeln. Dies kann wiederum zu Fettleibigkeit führen, beispielweise einem wichtigen Risikofaktor für Herzkreislauf- und Krebserkrankungen.   Die Essgewohnheiten bei Vorschulkindern [...]

    Der Beitrag Cerealien-Werbung beeinflusst Essgewohnheiten von Kindern erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Die richtige Auswahl an Cremes und Lotionen lindert auch in der kalten Jahreszeit die Beschwerden von Personen mit chronischen Hautkrankheiten. Bekanntlich belastet die kalte Jahreszeit unsere Haut mehr als sonst. Dies gilt vor allem auch für Menschen mit chronischen Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Psoriasis. Glücklicherweise können die richtigen Cremes und Lotionen auch in hartnäckigen Fällen [...]

    Der Beitrag Cremes und Lotionen in der kalten Jahreszeit erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Nach einem Schlaganfall entstehen vermehrt unreife, fehlerhaft vernetzte Nervenzellen, die in Folge im Hippocampus dessen Funktion stören können. Nach Schlaganfall entstehen zwar verstärkt neue Nervenzellen aus Vorläuferzellen. Allerdings sind sie noch unreif und können eine gestörte Funktion im Hippocampus verursachen. Diese aktuellen Studienergebnisse könnten eine beeinträchtigte Gedächtnisfunktion und die Neigung von epileptischen Anfällen bei Schlaganfall-Patienten erklären. Das [...]

    Der Beitrag Mehr neue, aber fehlerhafte Nervenzellen im Hippocampus nach Schlaganfall erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Bei den fünf häufigsten Problemen, bei denen Eltern mit ihren Säuglingen zu Osteopathen gehen, bringt die Osteopathie-Therapie bei 50% bis 80% der Patienten eine Besserung. Die Ergebnisse einer der weltweit größten Studien zur Osteopathie-Therapie von Säuglingen zeigt, dass eine Behandlung den Säuglingen ohne unerwünschte Wirkungen helfen kann. Denn bei den fünf häufigsten Problemen von Säuglingen in [...]

    Der Beitrag Osteopathie-Therapie von Säuglingen hilft ohne unerwünschte Wirkungen erschien zuerst auf MedMix.


    0 0

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind ein typisches Symptom beim Hutchinson-Gilford-Syndrom, der Progerie, bei der es zu beschleunigter und vorzeitiger Alterung kommt. Bekanntlich führen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu Arteriosklerose und Herzversagen, den am weitest verbreiteten, altersbedingten Leiden beim Menschen. In einer neuen Studie in der renommierten Fachzeitschrift JCI beschreiben WissenschafterInnen aus der Forschungsgruppe von Roland Foisner der Max F. Perutz Laboratories [...]

    Der Beitrag Hutchinson-Gilford-Syndrom: Kardiovaskuläre Erkrankungen bei Progerie erschien zuerst auf MedMix.


older | 1 | .... | 233 | 234 | (Page 235) | 236 | 237 | .... | 239 | newer